RUGE - KRÖMER - Fachanwälte für Arbeitsrecht

Justus Maerker
Fachanwalt für Arbeitsrecht/Rechtsanwalt/LL.M.

Partner der Kanzlei RUGE • KRÖMER


Werdegang

Justus Maerker studierte Rechtswissenschaften an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg und der Ludwig-Maximilians-Universität München. Sowohl im ersten als auch im zweiten Staatsexamen belegte er das Wahlfach Arbeitsrecht. Zwischen 2001 und 2002 absolvierte er ein auf das Arbeitsrecht ausgerichtetes LL.M. Studium an der University of Stellenbosch in Südafrika. Im Jahr 2003 hat er mit Erfolg an dem Fachanwaltslehrgang Arbeitsrecht der Juristischen Fachseminare in Hamburg teilgenommen. Bis Oktober 2004 war er in der Rechtsanwaltskanzlei Eis & Wendt in Westerland auf der Insel Sylt tätig und vertrat sowohl die Sylter Kommunen als auch das Sylter Hotel- und Gaststättengewerbe in arbeitsrechtlichen Fragen.

Justus Maerker führt seit Jahren u. a. für den Hamburgischen Anwaltverein (HAV) und das Deutsche AnwaltsForum arbeitsrechtliche Seminare gem. § 15 FAO durch. Er referiert in den Fachanwaltslehrgängen Arbeitsrecht der Juristischen Fachseminare (Themenbereich Individualarbeitsrecht). Justus Maerker führt arbeitsrechtliche Seminare für Personalleiter und Führungskräfte mit Personalverantwortung durch, insbesondere in den Themenbereichen Umgang mit personenbedingt bzw. verhaltensbedingt leistungsgewandelten Arbeitnehmern, Abmahnung/Kündigung, Aufhebung von Arbeitsverhältnissen, Weisungs- und Direktionsrecht, Umgang mit krankheitsbedingt arbeitsunfähigen Arbeitnehmern, Schwerbehinderung, Urlaub sowie Tarifrecht des öffentlichen Dienstes. Eine Auswahl der von Justus Maerker gehaltenen Seminare sowie eine Auswahl zukünftiger Seminarveranstaltungen können Sie einsehen in der Liste Seminare Justus Maerker.

 

Schwerpunkte

In seiner heutigen anwaltlichen Tätigkeit hat Justus Maerker folgende Schwerpunkte:

 

  • Führen von Kündigungsschutz- und Entfristungsprozessen,
  • Gestaltung von Abwicklungsverträgen nach dem Ausspruch einer Kündigung,
  • Aushandeln von Vertragsbeendigungen bei Führungskräften und leitenden Angestellten,
  • Arbeits- und Tarifrecht des öffentlichen Dienstes, insbesondere im Anwendungsbereich von TVöD und TV-L und ähnlicher Tarifverträge,
  • Gestaltung von Arbeits-, Geschäftsführer- und Vorstandsverträgen,
  • Begleitung von Umstrukturierungen und (Massen-)Entlassungsprozessen,
  • Entwerfen von Betriebs- und Dienstvereinbarungen, insb. zu den Themen Arbeitszeit, Vergütung und allgemeine Arbeitsbedingungen.

 

Justus Maerker spricht fließend englisch. Er verfügt über besondere Kenntnisse der tariflichen Regelungen und/oder der Besonderheiten der Branchen/Bereiche: Sparkassen, Banken, Krankenkassen, Berufsgenossenschaften, Versicherungen und Pharmaunternehmen.
 

Publikationen

Justus Maerker  ist Autor bzw. Mitautor folgender Publikationen:

 

  • Ruge/Krömer/Pawlak/Rabe v. Pappenheim (Hrsg): "Arbeitsrecht im öffentlichen Dienst", 10. Auflage 2017, rehm Verlag, Kapitel: "Direktionsrecht", "Entgeltfortzahlung", "Internet am Arbeitsplatz", "Personalakte", "Personalvertretungsrechtliche Beteiligung".

 

  • Justus Maerker/Laura Brüning: "Die Mitbestimmung des Personalrats bei der Einführung eines neuen Entgeltsystems für Bereichsleiter von Sparkassen - ein Beispielfall", Zeitschrift für das öffentliche Arbeits- und Tarifrecht (öAT), 2016, 72-74;
  • Justus Maerker: "Arbeits- und personalvertretungsrechtliche Aspekte bei der Vereinigung von Krankenkassen", Zeitschrift für Tarif-, Arbeits- und Sozialrecht des öffentlichen Dienstes, 2007.

  

Mitgliedschaften

Justus Maerker ist Mitglied der Hanseatischen Rechtsanwaltskammer.