RUGE - KRÖMER - Fachanwälte für Arbeitsrecht

Wissenschaftliche Mitarbeiter,

Referendare und Praktikanten (W/M)


Wir suchen laufend wissenschaftliche Mitarbeiter, Referendare und Praktikanten mit dem Schwerpunkt Arbeitsrecht. Sie können bereits während des Referendariats, einer Promotion oder zur Überbrückung der Wartezeit auf das Referendariat in unserer Sozietät mitarbeiten. Wir legen Wert darauf, dass Sie die Anwälte unserer Kanzlei bei ihrer praktischen Tätigkeit „am Fall“ unterstützen und auf diese Weise einen Einblick in die Tätigkeit eines Fachanwalts für Arbeitsrecht bekommen. Sie werden regelmäßig an Gerichtsterminen und Mandantenbesprechungen teilnehmen. Die praktische Tätigkeit wird ergänzt durch die regelmäßige Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen.

 

Was andere über uns schreiben

Auszüge aus Praktikumsberichten der letzten Jahre von Studenten der Bucerius Law School:

 

"SUPER Betreuung! Wurde von allen Kollegen betreut, die mich auch zu Gerichtsterminen mitgenommen haben. Alle waren sehr hilfsbereit. Tür stand immer offen! Am Anfang des Praktikums musste ich nach Arbeit fragen, dann kamen die Anwälte auch alleine zu mir."

 

"Sehr gute Betreuung – kann man nur weiterempfehlen."

 

"Alle sind sehr nett und nehmen einen zu interessanten Terminen mit. Jederzeit kann man Fragen stellen."

 

"Sehr gutes Praktikum!"

 

"Die Betreuung während des Praktikums war hervorragend! Ich hatte einen eigenen Arbeitsplatz und mein Betreuer war stets ansprechbar."

 

Tätigkeit

Referendare und Praktikanten sollen unsere Anwälte bei ihrer praktischen Tätigkeit "am Fall" unterstützen. Sie nehmen regelmäßig an Gerichtsterminen, Mandantenbesprechungen und, wenn möglich, an Einigungsstellensitzungen und Sozialplanverhandlungen teil. Hierbei legen wir Wert darauf, dass Sie keine Zeit mit abstrakten Rechtsgutachten bzw. theoretischen Rechercheaufgaben verbringen, sondern praktisch mitarbeiten, um so einen weitreichenden Einblick in die Tätigkeit eines Fachanwalts für Arbeitsrecht bekommen. Sie werden daher auch nicht einem bestimmten Rechtsanwalt zugewiesen, sondern können mit allen Anwälten Termine wahrnehmen und die dazugehörigen Akten bearbeiten. Neben unserer beratenden Tätigkeit sind wir in großem Umfang auch forensisch tätig und treten vor allen Arbeits- und Lan-desarbeitsgerichten Deutschlands sowie dem Bundesarbeitsgericht auf. Die klassischen arbeitsrechtlichen Themen wie Kündigungsschutzklagen, Zeugnisstreitigkeiten, Wettbewerbsverbote und betriebsverfassungsrechtliche Streitigkeiten etc. gehören genauso zu unseren Schwerpunkten wie Restrukturierungsmaßnahmen und Interessenausgleichs- und Sozialplanverhandlungen.

 

 Im Grundsatz gelten die vorstehenden Ausführungen auch für wissenschaftliche Mitarbeiter, wobei bei diesen mehr das Arbeitsverhältnis und weniger die Ausbildung im Vordergrund steht. Auch wissenschaftliche Mitarbeiter unterstützen unsere Anwälte aber direkt und praxisbezogen und haben gelegentlich ebenfalls die Möglichkeit, an Gerichts- oder Besprechungsterminen teilzunehmen.

 

Anforderungen

Für eine wissenschaftliche Mitarbeitertätigkeit sowie für das Referendariat und Vertiefungspraktikum erwarten wir, dass Sie Ihre universitäre Ausbildung auf das Arbeitsrecht spezialisiert haben. Für das Einführungspraktikum sind arbeitsrechtliche Vorkenntnisse nicht erforderlich, insbesondere muss für das Einführungspraktikum auch noch keine arbeitsrechtliche Vorlesung besucht worden sein. Allerdings erwarten wir Interesse am Arbeitsrecht und die Bereitschaft zu selbstständigem Denken und Arbeiten.

 

Kontakt

Ihre schriftliche Bewerbung, gerne auch per E-Mail, richten Sie bitte an:

 

Ruge • Krömer
Fachanwälte für Arbeitsrecht
Herrn Dr. Klaus Pawlak
Hans-Henny-Jahnn-Weg 9
22085 Hamburg


Telefon: 040 / 270 75 5-0

klauspawlak@rugekroemer.de